Jugend trainiert für Olympia

THG-Mannschaften 2011/2012

Leichtathletik

In diesem Jahr sind 4 THG-Teams beim Kreisentscheid angetreten. Unsere beiden WK3-Teams wurden Vizekreismeister und unterlagen den Favoriten aus Duderstadt nur knapp. Unsere "Perspektiv-Teams" in der Altzersklasse WK4 haben sich bereits mit guten Leistungen präsentiert. In den kommenden Jahren kann man noch viele gute Leistungen erwarten.

Impressionen (Diashow)

Fußball

Am 3.5.2012 fand der Kreisentscheid des Turniers Jugend trainiert für Olympia im Fußball statt. 10 Jungen der 5. und 6. Klasse vertraten das THG und versuchten in die nächste Runde einzuziehen. Dafür galt es die Mannschaften des FKG sowie der Realschule Gieboldehausen zu schlagen.

Im ersten Spiel traf das Team auf die Jungen des FKG. Bereits in der Vorrunde spielten die Mannschaften gegeneinander, wobei das FKG zwei Siege erringen konnte. Dafür wollten sich unsere Spieler nun revanchieren. Beherzt spielen sie nach vorne und erarbeiteten sich gute Chancen, die oftmals nur knapp das Tor verfehlten. Doch nach einigen Minuten fand die Mannschaft des FKG besser ist Spiel und sie nutzten ihre ersten Chancen zu zwei Toren. Trotz des Rückstandes ließen die Jungs nicht die Köpfe hängen, feuerten sich gegenseitig an und versuchten alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Dadurch ergaben sich jedoch Lücken in der Abwehr, die die Gegner eiskalt nutzten. Nach zwei mal 20 Minuten endete das Spiel mit einer 0:4 Niederlage. Somit war der Traum von der nächsten Runde geplatzt. Dennoch wollten unsere Jungs sich mit einer guten Leistung und einem Sieg gegen die Mannschaft aus Gieboldehausen aus dem Turnier verabschieden. Leider wurde dies unter anderem durch die harte und teilweise sehr unfaire Spielweise der gegnerischen Mannschaft sowie der Schiedsrichterleistung verhindert. So bekamen die Spieler aus Gieboldehausen ein Abseitstor anerkannt, wohingegen unserer Mannschaft ein klares Tor nicht gegeben wurde. Zusätzlich wurden grobe Fouls gegen einige unserer Spieler nicht vom Schiedsrichter geahndet. Nach einer hektischen Anfangsphase lag unser Team schnell mit 2:0 in Rückstand. Als schließlich noch ein unglückliches Gegentor fiel, schien das Spiel entschieden. Doch mit einer tollen Kombination über die Flügel schafften sie vor der Pause den Anschlusstreffer und fassten wieder neuen Mut. In der 2. Halbzeit versuchten sie noch offensiver zu spielen und waren teilweise nur durch Fouls zu stoppen. Leider wurde ihr Einsatz nicht belohnt und so endete die Partie 2:5.

Im Anschluss feuerten die Jungs die Mannschaft des FKG an und feierten zusammen das Weiterkommen des FKG.

Alles in allem war es eine beachtliche Leistung, die unsere Jungs erbracht haben. Trotz der Rückstände haben sie nie die Freude am Fußballspielen verloren!

Vielen Dank für den schönen Fußball an Linus, Philipp, Fynn, Jannis, Max, Tom, Arthus, Jan, Felix und Florian.

 

Basketball

07.03.2012: Vizelandesmeistertitel für WK II - Team Jungen

Mit großen Zielen sind die Jungs am Vortag zu den Landesmeisterschaften in Scheeßel

angereist. Nach 2. Plätzen in den vergangenen beiden Jahren wollen sie endlich den

Sprung zum Bundesfinale schaffen. Im Vorrunden-Spiel gegen die favorisierte Mannschaft

der Basketball-Akademie Oldenburg lief alles optimal zusammen und es konnte ein überzeugender

30:21 Sieg erreicht werden. Im Halbfinale gegen das stärker eingeschätzte Team aus

Meckelfeld gab es ein sehr deutlichen 56:21 Sieg. Da sich Oldenburg ebenfalls im Halbfinale

gegen das Team aus Syke durchgesetzt hat, kam es im Finale dann zur Neuauflage der

Vorrundenbegegnung. Bis zum 11:11 lief alles noch nach Plan und ein weiteren Erfolg schien möglich.

Oldenburg legte dann aber einen Zahn zu und zog mit einer unglaublich hohen Trefferquote und vielen

Dreiern bis zur Halbzeit mit 26:14 davon. Das Bild änderte sich auch in der zweiten Hälfte nicht. Oldenburg

traf alles und unsere Versuche wollten einfach nicht mehr reinfallen. Am Ende gewann Oldenburg das

Spiel hoch verdient mit 45:29. Es gibt aber keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen. Immerhin

sind wir das zweitbeste Team in Niedersachsen! Und nächstes Jahr greifen wir wieder an!

 

17.01.2012: Bezirksmeisterschaft Jungen

Unser WK II-Team erreicht nach Siegen gegen Braunschweig, Wolfsburg und Wolfenbüttel souverän

den Einzug ins Landesfinale am 7.3.2012.

Unser WK IV-Team verpasste hingegen denkbar knapp nach einem glücklichen "Buzzer-Beater" des

Gegners aus Braunschweig in der letzten Sekunde den Einzug ins Landesfinale. Der Vizebezirkstitel

ist aber ein toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch!

 

09.12.2011: Kreismeisterschaft Jungen

Mit souveränen Siegen sicherten sich die Teams WK II und WK IV die Kreismeisterschaft.

Unser WK III-Team verlor nach zwei Siegen das entscheidende Spiel gegen das FKG (der

spätere Vizelandesmeister!) denkbar knapp mit 43:36.

 

01.12.2011: Kreismeisterschaft Mädchen

Unsere beiden Teams WK III und WK IV mussten sich jeweils knapp den Teams vom FKG

(den späteren Bezirksmeistern) geschlagen geben. Im nächsten Jahr wollen die Mädels

aber wieder angreifen!

THG-Mannschaften 2010/2011

09.02.2011: Zwei Bezirksmeistertitel für das THG

Tischtennis

In überzeugender Art und Weise hat die Tischtennis-WK III-Mannschaft des

THG ihre Ambitionen auf die Landesmeisterschaft untermauert. Beim

Bezirksentscheid in Braunschweig spielten die Göttinger beim 5:0, 5:1

und 5:0 gewohnt stark auf. Lediglich das Lessing-Gymnasium leistete beim

5:1 mit 15:8 Sätzen einigen Widerstand.

Die Sieger in der WK III: v.l.n.r. Betreuer Michael, Lennart, Johann,

Jonathan, Moritz, Moritz, Andre und Christopher

Lennart spielt auch mit verletztem Fuß dynamisch

Basketball

In ebenfalls überzeugender Art und Weise hat das Jungen-WK-III-Basketball-Team

mit deutlichen Siegen gegen die Vertreter aus Braunschweig,Wolfenbüttel und Wolfsburg

den Bezirksmeisterstitel errungen und hofft im März bei den Landesmeisterschaften das Ticket

zum Bundesfinale nach Berlin zu lösen.

 

 

Basketball:

09.12.2010: Kreisentscheid Jungen

Unser WK-III Team gewinnt souverän den Kreisentscheid und hat sich für

die nächste Runde am 20.01.2011 qualifiziert.

Das WK-II Team und das WK-IV Team werden jeweils Vizekreismeister.

Beide Teams mussten sich nach Siegen gegen das OHG, HG, MPG nur dem Team

vom FKG knapp geschlagen geben.

 

01.12.2010: Kreisentscheid Mädchen

Unser junges WK-IV Team hat mit Siegen gegen die Teams vom MPG (44:24),

HG (40:18) und OHG (36:28) sehr überraschend den 2. Platz erreicht. Im Endspiel

mussten sich die Mädels in einem sehr spannenden und über lange Zeit ausgeglichenem

Spiel dem favorisierten Team des FKG mit 38:29 geschlagen geben.

Unser Team war mit Abstand das jüngste Team, so dass man sich auf das kommende Jahr freuen

darf.

 

Tischtennis:

01.12.2010: Kreisentscheid Jungen

Unser WK-III Team gewinnt souverän den Kreismeistertitel und hat gute Chancen auch die nächste

Runde zu überstehen. Das Ziel lautet: "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!"

Das junge WK-IV Team wird ohne den Spitzenspieler Vizekreismeister.

 

THG-Mannschaften 2009/2010

Fußball:

14./15.04.2010: Kreisvorentscheid-Jungen

Kein Glück für unsere beiden Teams. Beide Teams (WK III und WK IV) erreichten

souverän die Endrunden. Dort musste sich das WK III-Team zweimal knapp geschlagen

geben. Das WK IV-Team zeigte im Finale um den Einzug in die nächste Runde eine

super Leistung gegen ein sehr starkes Team vom OHG. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung

stand es immer noch torlos, so dass ein Neun-Meterschießen die Entscheidung bringen musste.

Hier hatte unser Team leider mit 2:4 das Nachsehen. 

Basketball:

10.03.2010: Landesentscheid

Das WK II-Team wird Vize-Landesmeister. Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

Im Finale musste sich das Team dem verdienten Sieger als Oldenburg geschlagen geben.

Bis zur Halbzeitpause lag unser Team noch knapp in Führung. In der zweiten Halbzeit

erhöhten die Oldenburger das Tempo und siegten verdient.

18.02.2010: Bezirksentscheid 

Gold und Silber für das THG

Das WK II -Team gewinnt die Bezirksmeisterschaft mit Siegen gegen Braunschweig (53:30), 

Wolfenbüttel (25:20) und Helmstedt (44:16). Beim Landesfinale am 10. März geht es jetzt

um das Ticket für die Finalrunde in Berlin.

Das WK III -Team sichert sich nach Siegen gegen Wolfsburg (54:6) und Wolfenbüttel (58:11)

bei einer unglücklichen Niederlage gegen Braunschweig (47:31) den Vizemeistertitel.

19.01.2010: Bezirksvorentscheid

THG - Teams WK II und WK III dominieren auch den Bezirksvorentscheid !

 

Beide THG-Teams setzen sich ausgestattet mit neuen Outfits (dank finanzieller Unterstützung

des Fördervereins) souverän mit jeweils 2 deutlichen Siegen durch

und spielen am 11.02.2010 erneut in eigener Halle um den Bezirkstitel.

 

WK II : THG - Herzberg  49:33   und  THG - Northeim 60 : 8

(hinten: Hai Phong Briese, Greg Onwuegbuzie, Karim Ben-Amor, Leonard Zimmer;

vorne: Leon Szaukellis, Sepehr Seyed-Tarrah, Jan-Hendrik Kuessner, Marc Klinkermann, David Koller)

 

WK III: THG - Northeim 57:17   und  THG - Osterode 62 : 11

(hinten: Jakob Hauenschild, Andy Onwuegbuzie,  Henner Mynzak, Nick Boakye,  Samuel Woghiren, Calvin Huppke

vorne: Rawlings Ashwanga, Jan Alpers, Thorben Kuessner, Linus Wintgen)

01.12.2009: Kreisentscheid Jungen

THG dominiert den Kreisentscheid !!!

Sowohl das WK II-Team als auch das WK III-Team gewinnen souverän den Kreisentscheid.

In allen Spielen hatte die Konkurrenz vom HG, FKG, OHG und MPG keine Chance.

Das WK IV-Team erreichte nach einer erwartenten Niederlage gegen den späteren Sieger

vom FKG durch zwei Erfolge über das HG und OHG einen hervorragenden 2. Platz.

 

WK II: Karim Ben-Amor, Marc Klinkermann, Sepehr Seyed-Tarrah, David Koller, Leonard

Zimmer, Greg Onwuegbuzie

 

WK III: Linus Wintgen, Henner Mynzak, Calvin Huppke, Rawlings Ashwanga, Jan Alpers,

Nick Boakye, Jakob Hauenschild, Andy Onwuegbuzie, Samuel Woghiren

 

WK IV: Benjamin Tzentschke, Manuel Barrios, Gerrit Kruse, Philipp Hadenfeld, Jan Heuermann,

Aljoscha Karg, Philip Scholz, Leon Fugger, Merle Wiehl

 

Tischtennis:

11.02.2010: Bezirksentscheid

Das junge THG-WK III -Team belegt einen hervorragenden zweiten Platz.

 

Nach zwei deutlichen Siegen musste sich das Team von Herrn Koch nur dem späteren Sieger aus

Peine geschlagen geben.

Da unser Team auch nächstes Jahr noch in dieser Wettkampfklasse starten kann, könnte

es dann wieder zu mehr reichen - vielleicht klappt ja der Sprung zum Finale nach Berlin!

19.01.2010: Bezirksvorentscheid

Klarer Sieg für das THG-WK III - Team !


Die WK-III-Jungenmannschaft untermauert beim Bezirksvorentscheid in Bilshausen ihre aktuelle 

Ausnahmestellung in der näheren Umgebung. Mit 10:0 Spielen und 30:0 Sätzen machten Lennart Schiller, 

Michael Schüssler, Johann Rinnewitz, Moritz Franz, Jonathan Koch, Christopher Deilke und Andrej Butkevich 

ihre Ambitionen für den Bezirksentscheid am 11. Februar in Braunschweig deutlich. Auch die Gegner aus 

Uslar und Hattorf glauben, dass die Mannschaft des THG noch Einiges erreichen kann.

02.12.2009: Kreisentscheid Jungen

Die WK III-Jungenmannschaft gewinnt klar den Kreisentscheid und
qualifiziert sich damit zum Bezirksvorentscheid! Mit seiner Spielfreude
kann der letztjährige Landessieger, verstärkt durch Michael Schüssler,
auch in der höheren Wettkampfklasse einiges erreichen.


(oben: Michael Schüssler, Johann Rinnewitz, Andrej Butkevich,
Jacob Schmack; unten: Moritz Franz, Lennart Schiller, Christopher
Deilke, Calvin Huppke)


Die sehr junge WK IV-Mannschaft des THG präsentiert sich bärenstark,
gewinnt ihre ersten beiden Spiele deutlich und muss sich nur dem
Eichsfeld-Gymnasium geschlagen geben. Mit dem 2. Platz erreicht sie
einen Achtungserfolg. Erwähnenswert ist, dass Jonathan Koch den
Eichsfelder Spitzenspieler mit 3:0 Sätzen klar in die Schranken weisen kann.


(oben: Theo Grothey, Jonathan Koch, Arne Beck; unten: Philipp
Hadenfeld, Benjamin Tzschentke, Felix Joger)


Die engagierte, aber noch unerfahrene WK II-Mannschaft kann sich gegen
die starken Gegner nicht durchsetzen und wird am Ende Dritter. Lediglich
Mannschaftsführer Janik Schiller und Nikolai Butkevich können punkten.


(Nicolai Fiege, Alexander Graul, Marc Zöller, Janik Schiller,
Rüdiger Deilke, Nikolai Butkevich)

 

THG-Mannschaften 2008/2009

Tischtennis:

04.03.2009: THG gewinnt überlegen das Tischtennis-Landesfinale!

(oben: Andrej Butkevich, Johann Rinnewitz, Moritz Franz, Julia Münker;

unten: Lennart Schiller, Leandro Putaro, Jonathan Koch)

Unser WK IV-Team ist somit das beste Tischtennis-Team in Niedersachsen.

(Neue Trikots für die Landessieger 2009!)

Im Landesfinale des "Jugend trainiert für Olympia"-Wettbewerbes musste
sich die Tischtennismannschaft des THG in der Wettkampfklasse IV
zunächst mit dem Herbartgymnasium aus Oldenburg auseinandersetzen. Die
beiden Doppel wurden mit etwas Mühe gewonnen und Andrej Butkevich an
Position 5 musste schon sein ganzes Können aufbieten, um nach einem
Rückstand das Spiel noch umzubiegen und schließlich im 5. Satz das
bessere Ende für sich zu finden. Als Leandro Putaro sein Einzel trotz
großen Einsatzes abgeben musste und Spitzenspieler Lennart Schiller 0 :
2 zurück lag, drohte das ganze Spiel zu kippen. An dieser Stelle half
der Oberschiedsrichter, der dem laut hadernden Lennart die gelbe Karte
mit anschließendem Hallenverweis androhte. Dies ernüchterte Lennart so
sehr, dass er seine Konzentration wiederfand und mit teilweise
spektakulären Ballwechseln die folgenden drei Sätze und damit das Spiel
für sich entscheiden konnte. Johann Rinnewitz an Position 2 hatte
anschließend mit seinem Gegner keine Probleme, so dass der erste Sieg
letztlich ungefährdet, wenn auch etwas hoch war.

(Ausnahmsweise lässt Julia auch mal Moritz den Abschluss.)

Dass der zweite Gegner, die Christopherusschule aus Elze, etwas
überfordert war, zeigt der Gewinn lediglich eines einzigen Satzes gegen
das THG. Im entscheidenden dritten Spiel gegen das Gymnasium Langen
waren die beiden Doppel wieder sehr umkämpft. Hier überzeugte besonders
das zweite Doppel des THG, in dem Moritz Franz viele Bälle so
vorbereitete, dass Julia Münker mit ihrer überragenden, offensiven
Vorhand immer wieder zum Abschluss kam. Danach schien der Wille der
Langener gebrochen zu sein, denn in der Folge gaben Andrej Butkevich,
Jonathan Koch und Lennart Schiller keinen einzigen Satz mehr ab, so dass
sich das THG mit 5 : 1; 5 : 0 und 5 : 0 überlegen die
Landesmeisterschaft sichern konnte.

(Lennart in Erwartung eines gefährlichen Aufschlags des Langener Spitzenspielers)

(Moritz berät Jonathan. Gutes Coaching ist nur eine Stärke des THG-Teams)

Im Nachhinein betrachtet ist die Landesmeisterschaft bereits im
Göttinger Kreisentscheid entschieden worden, als das Team des
Eichsfeld-Gymnasiums in einem packenden Spiel dem THG nur denkbar knapp
mit 4 : 5 unterlegen war und damit bereits in der ersten Runde
ausscheiden musste.

(Obwohl mit erst 10 Jahren der "Kleine" im Team, hat Jonathan mit
seinem sicheren Spiel auch im Landesfinale keinen Satz abgegeben.)

(Ein Kunststück von Andrej)

Schade ist lediglich, dass es in der Altersklasse WK IV kein Bundesfinale

in Berlin gibt. Dort hätte unser Team sicherlich ebenfalls sehr gut abgeschnitten!

Bleibt dem Team zu wünschen, dass es demnächst in der Altersklasse WK III

ebenso erfolgreich ist und dann vielleicht den Sprung zum großen Finale nach Berlin

schafft.

 

WK IV-Jungen: Das THG-Team gewinnt souverän den Bezirksentscheid in

Braunschweig mit klaren Siegen (5:0, 5:2, 5:0). Am 4. März findet das Landesfinale

in Lemförde statt. Das Team hat sich dafür viel vorgenommen.

v.l.n.r.: Spitzenspieler* Lennart Schiller* mit kongenialem Doppelpartner *Johann
Rinnewitz*, *Julia Münker*, die alle gegnerischen Jungs beherrscht hat,
*Moritz Franz*, der souveräne Allrounder, *Andrej* (Alles oder Nichts)
*Butkevich*, heute Alles, *Leandro Putaro* mit starker Leistung im 1.
Spiel und Youngster *Jonathan Koch*, der seinen Gegner mit seinem
sicheren Spiel entnervt hat.

 

Kreisentscheid:

WK II-Jungen: Das THG-Team überaschte mit einem 2. Platz und verpasste den

Sprung in die nächste Runde nur knapp.

(Georg Hogrefe, Mischa Bezkorvaynyy, Michael Schüssler, Nikolai Butkevich, Rüdiger Deilke, Janik Schiller)

WK IV-Jungen: Das THG-Team gewinnt den Kreisentscheid! In einem spannenden Finale

setzten sich die Jungs knapp gegen das Eichsfeld-Gymnasium in Duderstadt durch. Im Januar

geht es dann zum Bezirksentscheid.

(Jonathan Koch, Andre Butkevich, Moritz Franz, Lennart Schiller, Johann Rinnewitz,Leandro Putaro und
Julia Münker)


Basketball:

WK II-Jungen: Das THG-Team verpasste die Sensation und unterlag im Finale knapp.

Der 2. Platz ist aber ein Riesen-Erfolg!

WK III-Jungen: Das THG-Team belegte einen guten 3. Platz.

WK IV-Jungen: Das THG-Team verpasste mit dem 2. Platz ebenfalls eine Sensation.

THG-Mannschaften 2007/2008

Handball:

WK II-Jungen: Das THG-Team verpasste den Sprung in das Halbfinale nur knapp.

Tischtennis:

WK II-Jungen: Das THG-Team belegte einen guten 4. Platz.

(Leonard Schütz, Chris Hoffmann, Deniz Özbay, Lakshan Tharmakularajah, Mischa Bezkorovayny)

WK III-Jungen: Das THG-Team erreichte den 3. Platz.

(Rüdiger Deilke, Marc Zöller, Lennart Schiller, Georg Hogrefe, Phong Dong, Nikki Butkevich)

WK IV-Jungen: Das THG-Team musste sich im Finale ganz knapp geschlagen

geben und erreichte einen hervorragenden 2. Platz. Im nächsten Jahr kann das

Team nochmal in dieser Altersklasse starten und hat sich viel vorgenommen!

(links: Leandro Putaro, Andre Butkevich, Johann Rinnewitz, Janik Schiller, Julia Münker ; rechts: Das Riesentalent: Janik Schiller)

Leichtathletik:

gemeldet sind die Teams WK II-Jungen, WK III-Jungen, WK IV-Jungen

Beachvolleyball:

gemeldet ist das Mixed-Team WK II

Fußball:

gemeldet sind die Teams WK III + WK IV Jungen und Mädchen

Tennis:

gemeldet sind die Teams WK IV Jungen und Mädchen