THG Schüler siegen im Kanupolo

 

Am 26./27. April 2008 fand zum 20. Mal der Internationale Niedersachsenpokal

im Kanupolo im Göttinger Freibad am Brauweg statt. 

In der Schülermannschaft des GPC (Göttinger Paddler Club) trainieren auch 5 Schüler

des Theodeor-Heuss-Gymnasiums, die an diesem Wochenende in packenden Duellen

um den Sieg kämpften.

Elias Göske 7EU1 (wegen eines gebrochenen Armes diesmal nicht dabei), Tim Giemsa 5E,

Laszlo Hartung 6C, Eike Hempel 7MN, und Philipp Isselstein 7BIL)

 

Am Samstag konnten die GPC Schüler gegen alle 6 Vorrundenmannschaften gewinnen.

Am Sonntag Vormittag verpassten sie in einem spannenden Spiel gegen die KSV Havelbrüder

ganz knapp den direkten Einzug ins Finale. Am Mittag besiegten sie dann die 1. Mannschaft

es Kv Kiel und trafen so im Finale nochmals auf die Schüler und Schülerinnen

des KSV Havelbrüder aus Berlin.

In einem an Dramatik kaum noch zu überbietenden Spiel gewannen die GPC Schüler

schließlich mit 6:5 Toren und holten nach vielen Jahren den Niedersachsenpokal

der Schüler wieder nach Göttingen.

Herzlichen Glückwunsch!